Das Unternehmen

Die Muttergesellschaft Spenner Zement aus Erwitte/Westfalen ist ein mittelständisches Unternehmen, das seit drei Generationen den Baustoff Zement herstellt und damit jahrzehntelange Erfahrungen verknüpft.

Berlin als größte Baustelle Europas ist ein bedeutender Markt für die Baustoffindustrie, das bedeutet kurze Wege zum Kunden. Die Lage des Zementwerks direkt an der Spree ermöglicht den Antransport fast des gesamten Rohstoffbedarfs per Schiff. Heute werden ca. 90 Prozent der Rohstoffe auf dem Wasserweg geliefert. Das entlastet die ohnehin arg strapazierte Verkehrsinfrastruktur des Ballungsraums Berlin und schont die Umwelt.

Schließlich geht es auch darum, dem Berlin-Brandenburger Baustoffmarkt die Vorteile eines mittelständischen Anbieters zu erhalten, der flexibel und kreativ auf Kundenwünsche und Marktsituation reagieren kann und engen, persönlichen Kontakt zu Auftraggebern und Lieferanten unterhält. Mit einem hohen Einsatz von Investitionen in Rationalisierung, Modernisierung und Neubau ist auf einer Fläche von ca. 20.000 m² ein hochmodernes, leistungsfähiges Werk entstanden.

Die logistisch einzigartige Lage an der Spree hatte dabei ihren besonderen Preis: Es mussten erheblich strengere Umweltauflagen erfüllt werden als sonst in der Industrie üblich. Enorme Aufwendungen waren nötig, um Staub- und Lärm-Emission in den drei Produktionseinheiten Zementmühlen, Transportbeton und Trockenmörtel auf ein Minimum zu reduzieren.
 

Das Ergebnis beweist, dass durch einen hohen ästhetischen Anspruch an Industriearchitektur und einen hohen ökologischen Anspruch an die Technik ein reibungsloses Nebeneinander von Industrie und Wohnen möglich ist. Das Unternehmen leistet damit einen wichtigen Beitrag zur städtebaulichen Gestaltung und zur sozialen Zukunftssicherung des Standortes Lichtenberg.

80 Mitarbeiter sind derzeit im Zementwerk Berlin beschäftigt, das auch Facharbeiter in gewerblichen und kaufmännischen Berufen ausbildet. Sie stellen Zement und auf Zement basierende Baustoffe wie Trockenmörtel, Spezialbindemittel und Transportbeton her. Als Sack- oder Siloware gehen die Produkte an Transportbetonanlagen, Betonwarenhersteller, Fertigteilwerke Baustoffhändler und Baumärkte sowie andere Abnehmer.

Zement ist ein sensibles Produkt. Entscheidend für seine Qualität ist besonders die präzise Einhaltung der für den jeweiligen Einsatzzweck erforderlichen Zusammensetzung. Durch strenge Qualitätskontrolle wird im Zementwerk Berlin die Einhaltung aller Kriterien kontinuierlich überwacht.

Unter Kundenservice verstehen wir mehr als hohe Produktqualität: eine sorgfältige, umfassende Beratung in allen Anwendungsfragen, ein ebenso straffes wie flexibles Management vom Auftragseingang bis zur Lieferung und nicht zuletzt den für ein mittelständisches Unternehmen typischen direkten Draht zum verantwortlichen Mitarbeiter. Qualität, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit sind im Zementwerk Berlin verbindliche Standards, auf die der Kunde bauen kann.